06. Juli 2021

Rohstoffpreise im Bausektor steigen weiter

Rohstoffpreise im Bausektor steigen weiter

Nach den teilweise drastischen Preissteigerungen seit dem letzten Quartal 2020 und weiterführend Anfang 2021, hat sich die Lage weiter verschärft.

Holzpreise steigen weiter, Stahlpreise sind seit Mitte/ Ende 2020 um bis zu 100% gestiegen.

Unter diesen Voraussetzung müssen auch wir reagieren und unsere Verkaufspreise regelmäßig überprüfen und anpassen. Wie bereits in den Medien berichtet, sorgt die starke Nachfrage in Zeiten der Corona-Pandemie für erhöhte Nachfrage und damit für Lieferengpässe.

Unsere Versorgung mit Material ist bisher nur punktuell betroffen, aber leider sind die Preise in allen Bereichen gestiegen.

Wir bitten um Verständnis für den Fall, dass wir, auch kürzlich erstellte Angebote, einer erneuten Kalkulation und ggf. einer Preisanpassung unterziehen müssen.

Allerdings gilt: Wir sind lieferfähig und halten unsere Lieferzeiten. Wer Bedarf hat, soll sich gerne direkt an uns wenden.
Symbolbild Baustelle