Elegante Seitenverkleidungen

Sichtschutz und Wetterschutz in einem: Mit einer Seitenverkleidung bzw. Einhausung ergänzen Sie Ihren Welcomp-Carport oder Ihr Gerätehaus mit extra Wänden im Stil Ihrer Wahl.

Entscheiden Sie selbst, wie viele Seiten Sie mit einer Verkleidung ausstatten wollen: Eine Seite als Sichtschutz, zwei Seiten für einen überdachten Durchgang, oder drei Seiten als Garage ohne Tor. In jede Seitenwand können Sie Türen nach Wunsch einplanen.

Wenn die Seitenverkleidung an einen Carport angeschlossen ist, kann diese auch um einige Meter verlängert werden, damit sie gleichzeitig als Gartenzaun bzw. Grundstücksabtrennung dient.

Material-Beratung für Seitenverkleidungen & Sichtschutz

  • Holz: Das populärste und preisgünstigste Material für Welcomp-Seitenverkleidungen ist Holz. Es ist günstig, hochwertig und langlebig, allerdings auch witterungsanfälliger. Deshalb verwenden wir ausschließlich Lärchenholz, das zum einen über alle positiven Eigenschaften des Naturmaterials verfügt, zugleich aber sehr widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen ist. Lärchenholz ist ein Werkstoff mit Charakter: Er verändert sein Aussehen über die Jahre. Über die – mögliche – Pflege mit (pigmentiertem) Öl können Sie die Entwicklung der Optik selbst steuern.

  • Lochblech: Robuster als Holz und im klaren Industrielook, und dabei immer noch preiswert. Durch die Löcher ist Luftzirkulation gewährleistet, und Licht kann ebenfalls hinein. Zur Einhausung von Mülltonnen ist das ideal. Gleiches gilt für Gerätehäuser, bei denen es auf gute Durchlüftung ankommt. Edler ist Lochblech aus Edelstahl. Wir beraten Sie gern!

  • Sinuswelle: Stahlwellblech ist eine attraktive, blickdichte Variante. Einige spannende Farbvarianten sind möglich.

  • Glas & Plexiglas®: Einzelne Elemente der Seitenverkleidung sind auch in einem transparenten Werkstoff möglich. Bei einer Seitenverkleidung für einen Carport können Sie durch das transparente Element sofort sehen, ob das eigene Auto im Carport steht. Bei Firmen-Lösungen wird sichtbar, ob Firmenfahrzeuge unterwegs sind oder ob der Besucherparkplatz belegt ist. Aufgrund der großartigen Schlagfestigkeit empfehlen wir bei Carport-Verkleidungen Plexiglas®. Plexiglas® ist auch in einer satinierten oder semitransparenten Oberfläche möglich.

  • HPL: Die Premium-Variante ist das sog. High Pressure Laminate. Der Schichtverbundstoff wird in einem aufwändigen Hochdruckpress-Verfahren in Plattenform aus mehreren Lagen Papier und Harz hergestellt. Er wird beispielsweise auch für sehr hochwertige Outdoor-Möbel verwendet. Sein herausragender Vorteil: Neben der extrem hohen Widerstandsfähigkeit kann es von allen Materialien farblich am besten an bestehende Gebäude angepasst oder in wunschgemäßem Dekor hergestellt werden. Von Uni-Farben bis Naturstein-Look gibt es zahlreiche Varianten. Für den Einsatz auf Ihrem Firmengelände sind auch Bedruckungen (z.B. Logo), Beschriftungen und Folierungen möglich.

  • Materialkombinationen: Ein Abschnitt Trapezblech, danach ein Teil lichtdurchlassende Lärchenholz-Lattung, danach wieder Trapezblech? Das kann sehr ansprechend aussehen. Starten Sie mit uns die Planung!