Ein Carport mit Gründach

Immer mehr Carport-Besitzer möchten das Dach begrünen. Die besten Voraussetzungen für ein Gründach liefert ein Carport mit Pultdach / Flachdach. Bei einem Satteldach (bzw. Bogendach) funktioniert die Bepflanzung auch, sie ist nur etwas komplizierter.

Wir wissen genau, welche Voraussetzungen in Sachen Statik und Unterbau für die Grünfläche auf dem Carport-Dach geschaffen werden müssen.

Vorab sollten Sie sich aber entscheiden, was Sie denn genau auf dem Dach anpflanzen möchten. Denn durch die Erde, die Pflanzen und die daraus resultierende Wasseraufnahme durch Regen und Schnee muss das Dach einer höheren Traglast standhalten. Die Faustregel lautet: rund 40-60 kg/m² gesättigte Dachbegrünung. Eine nachträgliche Umwandlung eines Carport-Flachdachs in ein Carport-Gründach ist daher nicht immer möglich. Allerdings können Sie die Traglast des Carports schon bei der Planung auf höhere Lasten vorbereiten und – nach Lust und Laune – in ein paar Jahren auf Carport-Gründach umrüsten.

Ein Carport mit Gründach kann auch mit einer Photovoltaik-Anlage zum Solar-Carport „aufgerüstet“ werden. Dafür werden statt einer klassischen Aufständerung Solar-Montagesysteme verwendet, die einfach auf die Begrünung aufgelegt werden (ohne Dachdurchdringung) und mit Steinen beschwert werden. Die erhöhte Traglast berechnen wir gern mit. Die Pflanzen des Gründachs haben einen kühlenden Effekt, der die Stromausbeute der Solarmodule erhöht.

Im Trend: Ausgleichsflächen mit einer Dachbegrünung

Besonders in Städten werden immer mehr Flächen durch Straßen, Parkplätze und andere Bauten versiegelt, sodass zumindest oberflächlich ein großer Teil der Natur an diesen Stellen verschwindet. Damit gehen auch für Menschen negative Konsequenzen einher, weil zum Beispiel größere Wassermengen bei Starkregen nur viel langsamer vom Boden aufgenommen werden können. Eine sinnvoll gestaltete Dachbegrünung kann Ausgleichsflächen für den Boden, Pflanzen und Tiere schaffen. So entstehen kleine Biotope, die zumindest einen Teil der Probleme abfedern, die durch starke Bebauung im städtischen Raum entstehen.

Vielerorts suchen Unternehmen händeringend nach neuen Ausgleichsflächen. Dachbegrünungen im großen Stil stehen dafür als gute Option zur Verfügung. Carports oder Carport-Reihenanlagen von Welcomp eignen sich ideal für die Begrünung. In manchen Städten, Gemeinden und Landkreisen sind Ausgleichsflächen bzw. Begrünungen bei Neubauten vorgeschrieben. Eine Carport-Begrünung kann eine zulässige Kompensationsmaßnahme sein!

Schön, von unten wie von oben

Unser Carport-Gründach wird mit einer Teichfolie als Wanne ausgelegt. Aufgelegt wird das Ganze auf einer Schichtholzunterlage. Darauf erfolgt dann der Aufbau der Grünschicht aus Kies und Erde.

Anders als bei vielen anderen Anbietern besteht die Unteransicht bei Welcomp also aus schönen Holzpaneelen. Umlaufend wird eine Blende aus Uginox montiert.

  • Hitzeschild im Sommer: das Dach wirkt wie eine natürliche Klimaanlage
  • Die Verdunstung des gespeicherten Wassers sorgt für Kühlung und Luftbefeuchtung
  • Erhöhter Schallschutz durch eine gute Schallabsorption der Vegetation
  • Luftschadstoffe und Feinstaub werden von den Pflanzen aus der Luft gefiltert
  • Überschusswasser bei starkem Regen wird zurückgehalten
  • Je nach Region gibt es Fördergelder von Städten, Gemeinden oder Ländern. Die Förderprogramme ändern sich laufend, ebenso die Konditionen und die Fördertöpfe. Erkundigen Sie bei Ihren lokalen Bau- oder Umweltämtern über aktuell gültige Fördermaßnahmen.

Welche Pflanzen auf dem Gründach Carport?

Bestens geeignet sind Steppengewächse. Sie halten pralle Sonne gut aus, sind resistent gegen Kälte, Regen und Sturm und bilden keine langen Wurzeln. Wer es lieber bunt mag, kann Gräser und Kräuter anpflanzen. Schnittlauch zum Beispiel trägt wunderschöne violette Blüten.  

Die Dachbegrünung auf Ihrem Carport hat entscheidende Vorteile:

  • Sie gleicht Temperaturschwankungen bis zu 30 Grad Celsius aus. Hitze, Feuchte und Kälte wirken sich weniger stark auf das Dachmaterial aus. Das Carport-Dach ist langlebiger.
  • Das Fahrzeug findet unter dem Gründach im Sommer durch die Verdunstungskälte ein kühles Plätzchen und wird im Winter relativ warmgehalten.
  • So ein grünes Dach sieht einfach wunderschön aus. Besonders, wenn man vom Schlafzimmerfenster darauf schaut.

Richtig perfekt wird der Gründach-Carport, wenn er von Spezialisten geplant und gebaut wird: Mit Welcomp.